logo

bild

Konzert milos 250

Projekt Sprungbrett

Ein Projekt des Vereins Take 5,

 

Erstmals spielt Milos Aramovic im

Kunstraum der Ringstrassen Galerien

1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144

Am Freitag, 19. Jänner 2018 um 19:00 Uhr.

Eintritt : 15 Euro

 

Mit seinem Konzert “Tangos Argentina” präsentiert der Musiker einen sehr persönlichen Stil. 

Im Anschluss daran laden die Veranstalter zu einem Buffet mit französischen und belgischen Spezialitäten zu moderaten Preisen.

 

   

 

Miloš AVRAMOVIĆ wurde in Kraljevo, Serbien in 1993 geboren. Er begann schon ziemlich jung mit dem ersten Akkordeonunterricht unter der Professorin Marija Stevanović Vukićeć. Seither war er bei vielen Wettbewerben aktiv und hat zahlreiche nationale sowie internationale Preise gewonnen, wie Internationale Akkordeon Wettbewerb in Klingenthal, Deutschland; Concorso internazionale „Citta di Castelfidardo“, Italien, usw.

 

Im Jahr 2010 begann er mit seinem Studium am Konservatorium Wien Privatuniversität unter dem Prof. Grzegorz Stopa und dann später an der Anton Bruckner Privatuniversität unter dem Prof. Alfred Melichar in Linz. Miloš hat so ebenfalls bei vielen Meisterkursen unter renomierten Professoren, wie der Yury Shishkin, Mika Väyrynen, Teodoro Anzelotti, Klaudiusz Baran, Raimondas Sviackevicius usw. teilgenommen. Als Soloist, sowie auch Kammermusiker hat er oft Konzerte in Musikverein Wien, Konzerthaus Wien, Theater am Spittelberg, Porgy & Bess, aber auch in Sweden, Deutschland, Turkei, Spanien, Polen, Slovenien usw. Derzeit ist er Mitglied von mehreren Ensembles wie Bataclana Quintet, Vienna Tango Quintet, Akkordeon Trio Fidelio.

 

500 Leontjew Tango

 

Programm

El dia que me quieras - Carlos Gardel

Malena - Lucio Demare

Desde el alma - Rosita Melo

Romance de Barrio - Anibal Troilo

La misma pena - Astor Piazzolla

Rio sena - Astor Piazzolla

Saint Louis en l’ile - Astor Piazzolla

Adios noniño - Astor Piazzolla

uvm

 

 

lilia 2120
MORAL 4.0