logo

bild

Феликс Васильевич Волосенков

 

Es gibt wohl schönere Geburtsorte als Krasnoarmejsk im Jahr 1944. In der Sowjetunion gab es mehrere Krasnoarmejsk (deutsch: „Rote Armee Stadt“) in der Ukraine, sowie in Russland und Kasachstan. Volosenkov stammt aus dem Donezker Gebiet (Ukraine). Nachdem er seine Geburt, und damit die härteste Zeit seines Lebens, überstanden hatte, konnte er am 15. April dieses Jahres in St. Petersburg seinen 70. Geburtstag feiern und dabei auf ein reiches Œuvre zurückblicken.

 

Aufgewachsen in den Trümmern des Weltkriegs, studierte er von 1959 bis 1964 Kunst und Kunstgeschichte in Baku, danach ein Jahr Architektur in Sverdlovsk, bevor er 1965 in Leningrad am Institut für Theater, Music und Kino aufgenomen wurde, das er 1970 im Fach Design abschloss.

 

Das künstlerische Credo von Volossenkov lautet: totale Malerei! Die Versuchung liegt nahe, die Farbintensität seiner Bilder als Gegenraktion auf das Grau in Grau seiner Kindheit zu verstehen. Doch später kam der Protest gegen den Akademismus des Sozialistischen Realismus dazu. So gründete er 1984 mit Valery Lukka und Vyacheslav Mikhailov die Gruppe „Tri Bogatyrja. Gemeinsam wollten die „Drei Recken“ die Mauern der traditionellen Malerei niederreißen. 1994, nach dem Ende der Sowjetzeit, gründete Volossenkov schließlich die Sankt Petersburger Akademie Zeitgenössischer Kunst der Unsterblichen, der er bis heute als Präsident vorsteht.

 

Werke von Volossenkov finden sich in allen namhaften Museen Russlands, von St. Petersburg bis Orenburg, von Kaliningrad bis Novosibirsk, ebenso in ausgewählten Sammlungen in Europa und Amerika.


Volossenkov.Toad_Margarita

Toad Margarita

Mischtechnik auf Leinand,  83x64 cm, 2007

 

Weitere Infos: Video интеренет-телеканал Видеогазета Artway.tv über seine Ausstellung in der Manege.

Gespräch mit dem Künstler, auf youtube - Феликс Васильевич Волосенков -- один из ярких петербургских художников нон-конформистов, несколько моложе знаменитого «газаневского» поколения. После «перестройки» получил широкое признание: ныне он заслуженный художник Российской Федерации, его работы находятся в собрании Эрмитажа, Третьяковской галереи, Русского музея, в музейных собраниях США, Голландии, Японии, многих городов России.

 

Kontakt: Elena Dvoynikova

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 664 9148398

120 SlavaReyzin
SLAVA REYZIN