logo

bild

Mit lateinamerikanischen Songs und Rhythmen begeistert die Band Austro Latino. Es spielen und singen: Silvia Schwarz-Maurer (Saxophon), Pedro Hernandez (Kongas, Pongos, Gesang, Komposition), Michael Burger (Gitarre, Gesang, Komposition), Marcelo Quiroga (Gesang, Panflöte, Gitarre)

29. September 2017 – 19:00 Uhr

im Kunstraum der Ringstrassen Galerien

1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144
Eintritt: 10 Euro

Anmeldung: Jelena Triebnig  +43 699 113 273 68

 

AustroLatina Screen

foto by mejta-arts

 

Austro Latino starteten 2008, als Pedro Hernandez und Michael Burger ihre beiden bereits erfolgreichen Soloprogramme in einen Topf warfen, um ihre Repertoires mit Liedern und Rhythmen aus dem jeweilig anderen Kontinent zu erweitern. Somit entstand in dieser kongenialer Mischung ein einzigartiges Programm.

 

Austro Latino machen „Latino-Musik mit europäischem Akzent“. Zusammen hält die nun vierköpfige Formation - die sich mehr als Freunde denn als Band bezeichnen - die Einstellung, dass Musik authentisch sein muss und Ausdruck eines Lebensgefühls. Gespielt werden Eigenkompositonen sowie Interpretationen.

 

Freude und Spaß an der Musik sind im Mittelpunkt und sollen es auch bei der Zuhörerschaft sein. Latinos im Publikum waren bisher immer gleichermaßen begeistert, tanzend und singend wie die anderen. Ab und zu sind Gastmusiker gern gesehen - man findet sich gemeinsam bei Rumba, Tinku, Cha Cha Cha, Pop, Reaggea und was immer sich ergibt ...

 

Ein Konzert im Rahmen der Parallelaktion Kunst 2017

 

 

120 Buch Banner