logo

bild

Pressefoto-Ausstellung über die Proteste gegen das Auslieferungsgesetz in Hongkong. Unter dem Titel Stand With Hong Kong Journalists zeigen dreizehn Fotojournalist*innen aus Hongkong – zum ersten Mal in Österreich – Pressefotos der Protestbewegung gegen das Auslieferungsgesetz in Hongkong 2019.

am Mittwoch, 22. Jänner 2020, um 19.00 Uhr

im Kunstraum Nestroyhof, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Ausstellungsdauer: 23. Jänner bis 4. Februar 2020

 

SWHKJ 500 Fung Hoi Kin Ming Pao

© Fung Hoi Kin, Ming Pao.jpg

 

PRESSEINFO über die Ausstellung:

Seit Juni 2019 haben weltweit Millionen von Bürger*innen Hongkongs an den Protesten gegen einumstrittenes Auslieferungsgesetz teilgenommen, das die Auslieferung von Straftatverdächtigen an das chinesische Festland ermöglichen soll. Kritiker sagen, dies würde die Unabhängigkeit von Hongkong untergraben und könnte Dissident*innen gefährden, darunter Aktivist*innen und Journalist*innen. Obwohl die Regierung von Hongkong den umstrittenen Gesetzesentwurf am 23. Oktober 2019 offiziell zurückgezogen hat, hat sich die Lage in Hongkong nicht verbessert. Die Situation der Bewegung ist schlechter geworden, und Hongkong ist immer noch mit größerer Unsicherheit und Unruhe konfrontiert.

 

Inzwischen zeigen wachsende Anzeichen, dass diese Unsicherheit Chinas bilaterale Beziehungen und seine Stellung in der internationalen Gemeinschaft beeinflusst hat. In dieser kritischen Zeit möchten wir eine Pressefoto-Ausstellung präsentieren, die die aktuelle soziale und politische Situation von Hongkong beleuchtet. Von friedlichen Demonstrationen bis hin zu immer gewalttätigeren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Zivilisten waren Reporter*innen an vorderster Front und sind hohe Risiken eingegangen, um über alle Proteste und Zusammenstöße zu berichten. Indem wir in diesem Chaos die Macht des Fotojournalismus aufzeigen, möchten wir die Solidarität aller Mitglieder der Presse suchen und Diskussionen zwischen der Bevölkerung Hongkongs und der internationalen Gemeinschaft über Menschenrechte, Rede- und Pressefreiheit initiieren.

 

Zusätzlich zu den über 100 aktuellen Pressefotos, auf denen die 13 Fotojournalist*innen ihre genauen, fairen, umfassenden und visuell überzeugenden Geschichten erzählen, wird es in der Ausstellung auch eine Timeline geben, auf der sich die Bewegung vom Beginn bis zum aktuellen Status verfolgen lässt.

 

Über: Stand With Hong Kong Journalists

SWHKJ ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, deren Mitglieder ein dezentrales globales Netzwerk von Bürger*innen mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichen Berufen bilden, darunter unter anderem Journalist*innen, Künstler*innen und Anwält*innen. Unsere Mission bei SWHKJ ist es, weltweite Verbindungen zu schaffen, um durch sorgfältig kuratierte, akribisch recherchierte Ausstellungen zu Kunst, Fotografie und Nachrichtenmedien einen festen Zusammenhalt mit den Journalisten in Hongkong zu bewirken.

 

Rückfragen:

Stephan Kuss, Kunstraum Nestroyhof

Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Tel: +43 1 99 29 769

Mobil: +43 676 4455656

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: Kunstraum Nestroyhof

 

120 Kasakov Ein Narr

Künstler des Monats:

Andrej Kasakov

im Schloss Reichenau

26.7. bis 23.8.2020