logo

bild

Digitale Kunst-Innovation aus der Schweiz erobert Krypto-Kunstmarkt

 

Zug (August 2021) - Instagram-Avatar Aya Stellar https://www.instagram.com/aya.stellar bringt ihre erste NFT-Kollektion auf den Markt. Mit den digitalen Kunstwerken positioniert sich das virtuelle Wesen auf einzigartige Weise auf dem NFT-Markt. Der Avatar selbst wurde mittels künstlicher Intelligenz kreiert. Die virtuelle Botschafterin zählt bereits 20'000 Follower auf Instagram und stammt vom Transmedia Unternehmen Cosmiq Universe in Zug.

 

Die Kollektion auf OpenSea und Rarible besteht aus 11 digitalen Kunstwerken, die mittels 3D-Modellierungs-Software und Effekt-Rendering erstellt wurden. Die digitalen Kunstwerke visualisieren Aya Stellars Weltraumreise zur Erde. Der Avatar inspiriert ihre Community und Krypto-Sammler mit einer einzigartigen Mischung aus Cyberpunk, Space-Ästhetik und digitaler Motion-Kunst. Aya Stellar repräsentiert Zeitgeist, Technologie sowie die Kraft des menschlichen Bewusstseins und die Energie der Liebe.

 

Die kuratierte NFT-Kollektion zeigt digitale Bewegtbilder mit Vaporwave-Farben, kosmischen Symbolen, universeller Geometrie und wird mit sphärischen Klangfrequenzen untermalt. Durch die 3D-Animationstechnologie erzeugen die Kunstwerke einen meditativen Moment für den Betrachter. Aya Stellars "Erde-trifft-Kosmos-Ästhetik" erfährt laufende Weiterentwicklung. Kooperationen mit Künstlern aus der Schweiz und Europa sind in Planung.

 

 

 

Cosmiq Avatar Stella 1 250

Aya Stellar fliegt in ihrem Science-Fiction-Raumschiff Merkaba auf die Erde zu. Jetzt hat sie ihre eigene NFT-Kollektion gelauncht. Die Kollektion auf OpenSea und Rarible besteht aus 11 digitalen Kunstwerken, die mittels 3D-Modellierungs-Software und Effekt-Rendering erstellt wurden. Die digitalen Kunstwerke visualisieren Aya Stellars Weltraumreise zur Erde.

 

Download der Fotos in Druckqualität siehe pressetext.com

Cosmiq Avatar Stella 2 250 Cosmiq Avatar Stella 3 250

Inspirierende Hightech-Kunst

"Die Verbindung von Farben, Musik und Animation macht NFT-Kunst zu einem emotionalen Erlebnis für sich", erklärt Annika Kessel, Co-Founderin und CEO von Cosmiq Universe. "Kunst erreicht die Menschen, berührt sie emotional und inspiriert sie zum Denken und Fühlen. Die NFT-Kunstwerke bieten uns die Möglichkeit, Aya Stellars Zeitgeist-Botschaften zu teilen und ihre real anwendbaren Science-Fiction-Geschichten zu vermitteln."

 

Der NFT-Markt ist als wachsender gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Trend auf dem Vormarsch. Er ermöglicht mit den vollständig digitalisierten, auf Krypto-Token basierten Zertifikaten zur Authentifizierung von Kunst und anderen digitalen Assets die direkte Verbindung zwischen Künstlern und Sammlern. Ein anhaltender Trend, der es jedem Teilnehmer in der Kryptowelt ermöglicht, sich über eine direkte Transaktion mit dem Kunstschaffenden - in diesem Fall mit Aya Stellar - zu verbinden, ohne über eine dritte Person zu gehen, wie es in der physischen Kunstwelt erforderlich ist.

 

Digitale Kunst von einer virtuellen Botschafterin

Aya Stellar ist eine virtuelle Botschafterin mit einer wachsenden Follower-Community auf Instagram. Sie ist als Freigeist aus einer anderen Dimension und als spiritueller Weltraum-Punk mit Lichtraumschiff "Merkaba" positioniert. Ihre Mission ist es, das Geheimnis des Lebens auf die Erde zurückzubringen und den Menschen in der aktuellen Transformationsphase Botschaften zu senden. Sie wird am Dienstag, den 22.2.2022, auf der Erde landen. Der Avatar verbindet sich mit ihrer wachsenden Community über Texte, Lieder, Bilder, Videos und versendet inspirierende Visuals, Fragen, Mantras und Meditationen.

 

Cosmiq Universe ist ein Transmedia-Unternehmen aus Zug, das mittels Avataren erfolgreich Storytelling zu Impact-Themen für hunderttausende von Followern kreiert. Mit den virtuellen Wesen Aya Stellar und Leya Love bringt Cosmiq Universe Science-Fiction-Botschaften in die digitale und analoge Welt sowie in die sozialen Medien. Die Avatare verbreiten Botschaften zu Liebe, Bewusstsein, Natur und dem Planeten Erde. Sie teilen ihre inspirierenden Geschichten und Bilder in bislang über 60 Ländern.

 

Neu in der NFT-Kollektion:

Opensea - https://opensea.io/ayastellar1

Rarible - https://rarible.com/ayastellar1

Instagram:

@aya.stellar - https://www.instagram.com/aya.stellar

@leyalovenature - https://www.instagram.com/leyalovenature

Aya Stellar's Song - https://www.instagram.com/p/CQ1HO4mK_PY/?utm_medium=copy_link

Pressebilder: https://www.dropbox.com/sh/6kke2ogqfikxeeq/AAARJ3ljFjyRVG5lLw5L2c6Ta?dl=0

 

Cosmiq Annika Kessel 500

(c) Pressekontakt Cosmiq Universe: Annika Kessel  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download der Fotos in Druckqualität siehe pressetext.com

Annika Kessel ist Absolventin der Stanford University und ehemalige Beraterin der Vereinten Nationen. Als Digital Executive baute sie bereits mehrere E-Commerce- und Technologiefirmen im Early und Mid Stage zu Multimillionen-Dollar-Unternehmen auf. Als Chief Digital Officer des Software-Hauses Peakwork AG leitete sie Projekte mit Google, Facebook und Alibaba.

 

 

 

Doris Kofler 300 Banner