logo

bild

Bilder in Bewegung liefert Kuki Walsch mit ihren Landschaftsaufnahmen. Ihre Fotos entstehen bei ausgedehnten Stadtwanderungen durch Wien, wobei sie meist ihr Retriever, der auf den Namen „Jazz“ hört, begleitet. Auch die für die Parallelaktion ausgewählten Bilder könnten unter dem Leitthema „Jazz“ stehen, denn die Künstlerin vermittelt dem Betrachter einen ganz persönlichen Groove. Dieser spezifische Rhythmus entsteht entweder durch Mehrfach- und Langzeitbelichtungen mit gezielten Kamerabewegungen, oder durch Lebewesen, die in der Landschaft Akzente setzen.

KukiWalsch_500

Mensch und Tier sind bei Walsch Elemente der Landschaft, denn die Landschaft selbst wird bei ihr zu einem Lebewesen. Die Landschaft ist hier kein starres Öko-System, nicht bloß Lebens-Raum, sondern tatsächlich ein Lebe-Wesen, das atmet und eine Seele besitzt. Dies gilt sowohl für Aufnahmen vom Ufer der Donau wie auch von einem Gehsteig im Zentrum der Stadt. Die Seele der Landschaft zeichnet Walsch meist in weichen Farbtönen, oft sogar in Schwarz-Weiß-Bildern.

Das Arbeitsgerät der Künstlerin ist eine hochwertige Spiegelreflexkamera. „Erstklassige Bildqualität in gestochener Schärfe sowie die unzähligen Individualfunktionen machen kreatives Fotografieren mit der Nikon D700 zur wahren Freude“, bringt Walsch ihre Begeisterung über ihr „Werkzeug“ zum Ausdruck. Mit sicherer Hand führt sie ihren „Hightech-Pinsel“, experimentiert mit Einstellungen, Bewegungen, Licht und Schatten, und bringt am Ende einer Fotowanderung fertige Bilder ins Studio. Die Nachbearbeitungen im Photoshop sind für sie nur der letzte Feinschliff der Kompositionen, die sie zuvor in der Landschaft kreiert hat. Damit stehen die Bilder von Walsch der Malerei, insbesondere der Pleinairmalerei, näher als der Dokumentar-Fotografie.

 

Kontakt: Kuki Walsch

Tel: 0664 324 1330

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.fotoworx.at

 

lilia 2120
MORAL 4.0